Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.

Energy Point – Offene Plattform für Energiegemeinschaften und peer-to-peer Handel

Energieinnovationen & Demoprojekte Smart Cities & Energiekonzepte Energiedienstleistungen & Geschäftsmodelle Politikberatung & Energiewirtschaft

Projekt Partner

  • eFriends Energy 
  • TU Wien – Energy Economics Group
  • Gutmann
  • RWA Solar Solutions, Xelectrix

Projektbeschreibung

KonsumentInnen möchten zunehmend eine aktive Rolle am Gelingen der Energiewende beitragen. In den letzten Jahren haben sich daher unterschiedlichste Konzepte zum gemeinschaftlichen Erzeugen und Verbrauchen erneuerbarer Energie etabliert. Eine Plattform, auf der KonsumentInnen und ErzeugerInnen Energie teilen und handeln können, wird bereits vom Projektpartner eFriends Energy angeboten. Im Projekt Energy Point soll die bestehende Plattform erweitert und für alle Marktteilnehmer geöffnet werden.

  • Energy Point soll es neu gegründeten Energiegemeinschaften, deren rechtliche Grundlage durch das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz geschaffen wurde, ermöglichen, als Gemeinschaft auf der Handelsplattform teilzunehmen und ihre internen Prozesse darüber abzuwickeln.
  • Energy Point soll zudem für Kunden verschiedener Energielieferanten offen sein und somit den Endkunden echtes „energy sharing" ermöglichen - über die Grenzen der energiewirtschaftlichen Bilanzgruppen hinweg.

Als e7 bringen wir unsere Expertise zur Entwicklung neuer Marktkonzepte und Geschäftsmodelle in das Projekt ein und untersuchen, inwiefern die Vision des „Energy Point" in der aktuellen regulatorischen Landschaft umgesetzt werden kann.

 

Das Positionspapier finden Sie als Volltext im Downloadbereich des Projekts.