Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.

Technisch-wirtschaftliche Optimierung der PV-Anlage Mollardhof

Energieinnovationen & Demoprojekte Lebenszykluskosten & Wirtschaftlichkeit Smart Cities & Energiekonzepte Energiedienstleistungen & Geschäftsmodelle

Projektbeschreibung

Die Heimat Österreich möchte den Stromverbrauch ihres Gebäudebestands in Wien und Niederösterreich zum Teil durch Photovoltaik Strom decken. Dabei wurde sowohl technisch als auch organisatorisch geklärt, wie ein Energieaustausch zwischen den Standorten erfolgen kann und in welchem Ausmaß eine Umsetzung von PV-Anlagen wirtschaftlich sinnvoll ist. Für unterschiedliche Szenarien wurde die jährliche Stromnachfrage im 15 Minuten Intervall modelliert und verschiedene PV-Ertragsprofil simuliert. Für die Szenarien wurde die Eigenverbrauchsquote ermittelt und auf Basis der entwickelten Geschäftsmodelle eine ökonomische Bewertung durchgeführt.

Die Ausführung von PV Anlagen mit standortübergreifenden Energieaustausch soll im Rahmen von 5 Neubauprojekten umgesetzt und evaluiert werden. Erfahrungen aus diesen Pilotprojekten sollen in einen Stufenplan für die Ausrollung der PV Stromversorgung der Heimat Österreich Objekte münden.