Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.

Rücklauftemperatur-Absenkung im Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Energieeffizienz & Betriebsoptimierung

Projektbeschreibung

Das hatte zum Ziel, mögliche Maßnahmen im Ordensklinikum unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen (Legionellenschutz) zu eruieren, die es ermöglichen, die Rücklauftemperatur im Hauptverteilnetz so weit wie möglich abzusenken. Dabei wurde exemplarisch vorgegangen und anhand von ausgewählten, relevanten Anlagen die Option der Rücklauftemperatur-Absenkung untersucht bzw. aufgezeigt. Die Wärmeströme und das Verteilnetz im vorliegenden Objekt wurden detailliert analysiert. Mit Hilfe von Anlagendokumentation, Betriebsdaten aus Trenddaten-Aufzeichnungen und Vorortbegehungen konnten relevante Anlagen identifiziert und Maßnahmenvorschläge für die Rücklaufabsenkung ausgearbeitet werden.

Folgende Maßnahmenvorschläge wurden entsprechend des Low-Cost-Ansatzes entwickelt:

  • Anpassungen bei der Differenzdruck-Regelung für das Hauptverteilnetz und Re- Dimensionierung der Heizungshauptpumpengruppe für den Sommerbetrieb
  • Steigerung der Wärmeübertragung bei Warmwasserbereitungsanlagen
  • Erarbeitung eines neuen Energiekonzepts für die größte Warmwasserbereitungsanlage
  • Anbindung von Lüftungsheizkreisen an den Rücklauf des Wärmenetzes
  • Regelmäßige Überprüfung bei Überströmelementen von Heizungsverteilern