Zum Seiteninhalt springen oder zur Navigation springen.

IEA “Energy Conservation in Buildings and Community Systems (ECBCS)”
Annex 62: Ventilative Kühlung

Auftraggeber:

Forschungsförderungsgesellschaft FFG

Projektpartner:

Institute of Building Research & Innovation, Dr. Peter Holzer

Projektstatus:

laufend

Projektbeschreibung:

Im österreichischen Forschungsprojekt zum internationalen Programm ECBCS Annex 62 – Ventilative Cooling werden erstens die systematischen Möglichkeiten zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und zur Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten von Ventilativer Kühlung für die österreichischen Rahmenbedingungen erforscht. Es werden zweitens im Dialog mit österreichischen Technologieanbietern Beiträge zur Entwicklung neuer bzw. verbesserter Technologien der Ventilativen Kühlung geleistet. Und es werden drittens exemplarische österreichische Leitprojekte dokumentiert und deren Performance des Ventilativen Kühlens evaluiert. Alle drei Projektbestandteile zielen auf die Verbesserung von Energieeffizienz und Komfort, sowohl für Neubauten als auch umfassende Sanierungen, mit besonderem Fokus auf Gebäude im NZEB - Standard.

Ergebnis des Projektes sind Lösungsansätze, wie Ventilatives Kühlen bei Niedrigstenergiegebäuden optimal eingesetzt werden können sowie Beispielgebäude mit niedrigem Energiebedarf, bei denen das Ventilative Kühlen bereit eingesetzt wird. Wesentliche Projektergebnisse werden in einem Leitfaden integriert und verbreitet.
Das Projekt ist2014 gestartet und dauert bis zum Jahr 2017.

Hier finden sie weitere Informationen zum internationalen Projekt ECBCS Annex 62.

Weitere Informationen zur e7-Dienstleistung:

Machbarkeitsstudien

Projektleiter

Gerhard Hofer

T: +43 1 907 80 26 - 55

gerhard.hofer@e-sieben.at

Servicenavigation

english website