Zum Seiteninhalt springen oder zur Navigation springen.

IEA-DSM Task 16: Energieeffizienz- und Demand Response Dienstleistungen

Auftraggeber

Forschungsförderungsgesellschaft FFG

Projektpartner

  • Energetic Solutions
    IEA DSM Task 16 "Competitive Energy Services" Operating Agent
    DDI Jan W. Bleyl-Androschin, CMVP
    EnergeticSolutions@email.de

Projektstatus:

laufend

Projektbeschreibung:

Das Demand Side Management Programm der IEA befasst sich mit der Nachfrageseite der Energiewirtschaft. Der Task 16 des Programms befindet sich in der Zwischenzeit in der dritten Phase. Die dritte Phase setzt die Arbeit im Bereich der Energieeffizienzdienstleistungen (EDL) fort (Expertenplattform für EDL; Konzeption, Ausarbeitung und Erprobung innovativer EDL; länderspezifische Aktivitäten, Austausch von Know-how und Networking) und legt einen neuen Schwerpunkt auf das Thema der Demand Response Dienstleistungen (DR-DL). Im Rahmen des Auftrages werden i) DR-Potenziale für ausgewählte heimischen Sektoren erhoben, sowie die ii) Märkte für Ausgleichs- und Regelenergie analysiert. Darauf aufbauend werden iii) unterschiedlicher Lösungen auf ihre Machbarkeit und ihre Investitions- und Betriebskosten miteinander verglichen. Letztlich werden iv) business cases für DR-Dienstleistungen abgeleitet, um eine Entscheidung hinsichtlich der Vorbereitung einer Markteinführung, bspw. durch ESCOs, einfacher treffen zu können.

Weitere Informationen zur e7 Dienstleistung:

Forschung und Beratung Energiewirtschaft

Projektleiter

Klemens Leutgöb

T: +43 1 907 80 26 - 53

klemens.leutgoeb@e-sieben.at

Servicenavigation

english website