Zum Seiteninhalt springen oder zur Navigation springen.

LoadShift:
Lastverschiebung in Haushalt, Industrie, Gewerbe und kommunaler Infrastruktur
Potenzialanalyse für Smart Grids

Projektbeschreibung:

Das Projekt „LoadShift“ erhebt die Potentiale der Verschiebung der Energienachfrage von Hochlastzeiten in Verbrauchstäler oder dem Erzeugungsgang angepasst werden, und analysiert die ökonomischen, technischen, rechtlichen und organisatorischen Aspekte dieser Verschiebung. Das Projekt untersucht die Lastverschiebungspotentiale dabei getrennt für die Sektoren Industrie, Gewerbe, Haushalte und kommunale Infrastruktur, liefert konsistente Schätzungen für den Aufwand verschiedener Grade der Potentialausschöpfung, und leitet die Cost Curve für Österreich ab. Daraus ergibt sich eine Entscheidungsmatrix, aus der Handlungsempfehlungen für die öffentlichen und privaten Entscheidungsträger zur Effizienzsteigerung des österreichischen Energiesystems abgeleitet werden können.

LoadShift Logo

Projektleiter

Christof Amann

T: +43 1 907 80 26 - 58

christof.amann@e-sieben.at

Servicenavigation

english website