Zum Seiteninhalt springen oder zur Navigation springen.

Lebenszykluskostenberechnung

Die Entwicklung von Neubauten und Sanierungen ist immer im Rahmen eines bestimmten Budgetrahmens. Verständlicherweise werden demnach vieler Planungsentscheidungen auf Basis von Investitionskosten getroffen. Die Einbeziehung von Folgekosten ist auch oft schwierig, da die Berechnungsgrundlagen oft nicht verlässlich erscheinen.

e7 berechnet Lebenszykluskosten mit einem – in Kooperation mit M.O.O.CON und bauXund - entwickelten Tool, das eine umfassende Kostendatenbank für Wartung, Instandhaltung, Instandsetzung und Reinigung verfügt sowie eine integrierte Energieverbrauchsberechnung, die den künftigen Verbrauch möglichst realitätsnahe abbildet. So kann e7 rasch und vor allem in frühen Planungsphasen Planungsvarianten ökonomisch gegenüberstellen und damit Bauherrn fundierte Entscheidungsgrundlagen liefern.

Kontakt

Gerhard Hofer

T: +43 1 907 80 26 - 55

gerhard.hofer@e-sieben.at

Servicenavigation

english website